Rollstühle & Seniorenbedarf
Alles für mehr Mobilität im Alter

Kardiamobile – Mobiles EKG Gerät für iOS & Android

EKG überall selber messen – Was ist genau KardiaMobile?

Wer als Patient unter kardiologischen Vorerkrankungen leidet, für den ist ein regelmäßiges EKG (Elektrokardiogramm) sinnvoll. Zeigen sich beim Patienten Veränderungen, die auch plötzlich auftreten können, kann ein EKG für Klarheit sorgen. KardiaMobile ist ein klinisch geprüftes EKG-Gerät, das mobil genutzt werden kann. KardiaMobile ist nicht größer als eine Kreditkarte und kann innerhalb von 30 Sekunden überall und zu jeder Zeit EKGs aufzeichnen und zwar nach medizinischem Standards. Das KardiaMobil kann mit einem Smartphon oder einem Tablet genutzt werden. Auch ein KardiaBand mit einer Apple Watch steht zur Verfügung, um damit EKGs zu schreiben, aufzuzeichnen und anzuzeigen. Dabei kann innerhalb von 30 Sekunden festgestellt werden, ob es sich um Vorhofflimmern oder um Herzrhythmusstörungen handelt. Die Aufzeichnungsdauer kann mit der mobilen App bis zu fünf Minuten erhöht werden. So lassen sich viele Aufzeichnungen machen, die per E-Mail an den Arzt oder an sich selbst gesendet werden können. Ebenfalls wichtig ist es, dass der komplette EKG-Verlauf in der Cloud gespeichert werden kann.

Wie funktioniert KardiaMobile?

Gesundheitsbewusste Patienten, die unter einer Herzerkrankung leiden, können somit das KardiaMobile oder das KardiaBand täglich anwenden. Zeigen sich auffällige Symptome, können die Aufzeichnungen sofort an den behandelnden Arzt geschickt werden.

Der Lieferumfang von KardiaMobile erfolgt mit einem kompatiblen Smartphone oder Tablet.

  1. Das KardiaMobile ist ein Gerät mit Elektroden, die einen EKG-Rhythmus nicht nur erkennen, sondern auch an ein Tablet oder Smartphone weiter senden.
  2. Das Gerät kann mit der Befestigungsplatte, die im Lieferumfang enthalten ist, befestigt werden. Damit lässt sich das Gerät nicht nur hinein sondern auch heraus schieben. Die Befestigungsplatte kann auf der Rückseite des Smartphone befestigt werden.
  3. Mit der Kardia Smartphone App können die EKG Aufzeichnungen erfasst, angezeigt und gespeichert werden, sofern eine Premium-Funktion besteht. Dann können die Daten auf den AliveCor-Server übermittelt werden.

Das KardiaBand geht mit einem kompatiblen iPhone mit iOs und einer Apple Watch eine Verbindung ein. Das Watchband für die Apple Watch hat integrierte Elektroden, die nicht nur den EKG-Rhythmus anzeigen sondern auch an die Apple Watch senden. Die Kardia Watch App ist eine Ergänzung zur Kardia Smartphone App. Erfahren Sie mehr zum KardiaMobile auf Alivecor.de.

Kardiamobile jetzt bei Amazon kaufen

KardiaMobile von AliveCor, Ihr mobiles EKG Gerät für iOS und Android
KardiaMobile von AliveCor, Ihr mobiles EKG Gerät für iOS und Android
von AliveCor
  • Mobiles EKG: Jederzeit und überall ein EKG in medizinischer Qualität aufzeichnen.
  • Zertifiziertes Medizinprodukt (CE): Erkennt zuverlässig mögliches Vorhofflimmern, Bradykardie, Tachykardie oder normalen Herzrhythmus in nur 30 Sekunden
  • EKG Speichern: Speichern Sie alle EKGs in der App und senden Sie diese einfach per E-Mail an Ihren Arzt
  • Einfach zu verwenden: Legen Sie einfach die Finger auf die Sensoren - benötigt keine Kabel oder Kontaktgel
  • Funktioniert mit vielen Smartphones und Tablets – siehe Kompatibilität. Nicht für Patienten mit Herzschrittmacher oder Defibrillator geprüft und empfohlen.
Prime  Preis: EUR 119,00 Angebot anschauen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 2021-03-02 um 10:52 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Ausführungen – 6 L und Bundles

Zuletzt aktualisiert am 2021-03-02 um 10:52 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Diverses Zubehör – Cases und Taschen

Zuletzt aktualisiert am 2021-03-02 um 12:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Einfache Handhabung von KardiaMobile

Zuhause und unterwegs EKG messen
Foto: alivecor/amazon.de

Grundsätzlich ist das EKG-Gerät einfach zu bedienen. Der Handrücken oder die Finger berühren die Elektroden. Nach etwa 30 bis 60 Sekunden soll das Gerät erkennen, wie gleichmäßig das Herz schlägt oder ob Vorhofflimmern besteht. Es ist gerade diese Messung, die zuhause vorgenommen werden kann, die durchaus Sinn macht. So weiß man, dass gerade Herzrhythmusstörungen nur zeitweise auftreten und nicht unbedingt dann, wenn man gerade beim Arzt zur Untersuchung ist. Zum Benutzen des KardiaMobile kann die Kardia-App auf dem Handy des Patienten (ab Android 6.0 oder iOS 10) installiert werden. Es muss dazu lediglich die Anwendung geöffnet und ein Konto eingerichtet werden. Danach einfach auf EKG aufzeichnen tippen. KardiaMobile auswählen, auf weiter klicken und geforderten Zugriff gewähren.

Welche Vorteile und welchen Nutzen hat das Produkt?

Das kleine Gerät kann man als EKG für die Hosentasche bezeichnen. Der Nutzer kann damit jederzeit seine Herzdaten abfragen und gegebenenfalls seinem Arzt sofort bereitstellen. Das ist wichtig, wenn der Patient in regelmäßgen Abständen sein EKG messen muss. Das kleine Gerät, das nicht größer als eine Kreditkarte ist, kann innerhalb von 30 Sekunden zu jeder Zeit und überall ein EKG nach medizinischen Standards erstellen und aufzeichnen. Der Patient kann aufgrund der Kardia App somit für seine Gesundheit und das seines Herzens selbst vorsorgen. Mit KardiaMobile kann nicht nur eine Kurzatmigkeit oder leichtes Herzrasen festgestellt werden. Das Gerät speichert auch Schlaf- und Ernährungsgewohnheiten als auch Trainingseinheiten. Mit dem KardiaMobile kann sofort ein EKG analysiert werden. Dazu werden behördlich zugelassene Lernalgorithmen verwendet. Außerdem besteht die Möglichkeit sich mit zugelassenen Kardiologen beraten zu lassen. So erfährt der Patient und zwar ohne Umwege, ob der Herzrhythmus Auffälligkeiten zeigt oder ob ein Vorhofflimmern vorliegt.

So sehen die Vorteile für das EKG Gerät aus

  • Das Medizinprodukt ist durch US-Behörden für Lebensmittel- und Arzneimittelsicherheit (FDA) zugelassen.
  • Eine positive Bewertung erfolgte durch das National Institute for Health and Care Excezellence (NIVE).
  • Klinisch geprüft und empfohlen wurde das Gerät von führenden Kardiologen.
  • Es entsteht nicht nur eine einfache, sondern auch eine schnelle EKG-Analyse. In 30 Sekunden wird ein EKG nach medizinischen Standards aufgezeichnet. Der Patient kann sofort erfahren, ob sein Herzrhythmus normale Daten oder ob das Herz flimmert.
  • Einfach die Daten aufzeichnen und an den Arzt weiterleiten. Dann kann der Arzt nicht nur eine Diagnose stellen, sondern gleich einen Behandlungsplan aufstellen.
  • KardiaMobile ist mehr als ein einfaches EKG. So kann der Patient in Sprachmemos Kurzatmigkeit, Herzrasen, Trainingseinheiten als auch Ernährungsgewohnheiten erfassen. Es können aber auch zusätzliche Notizen und Markierungen eingebracht werden, die für die Herzgesundheit des Patienten notwendig sind.
  • Zudem ist KardiaMobile kompatibel mit der Health App und Google Fit und muss lediglich einmal eingerichtet werden. Betrachtet man sich die App, so kann beispielsweise ein Vorhofflimmern über 95 % angezeigt werden.

 

Wenn unterschiedliche Herzfrequenzen angezeigt werden

Mardiamobiel - Herzfrequenz mobil messen
Foto: alivecor/amazon.de

Diese Herzfrequenzen können verschiedene Ursachen haben. So kann Stress, eine Grippe, Angst, Alkohol oder Koffein von der Watch nicht erkannt werden. Aber auch Gewichteheben, ein hoher Ruhepuls, Fahrradfahren oder wenn das Armband der Watch zu locker sitzt. Andere Gründe können Medikamente oder Arrhythmien sein. Hier gilt es Vorsicht walten zu lassen: Wenn der Patient eine Nachricht erhält, in der ein EKG erstellt werden soll, da andere Herzfrequenzen festgestellt wurden, so ist das keineswegs ein Grund, dass eine Herzanomalie vorliegt. In so einem Fall sollte sich der Patient an seinen Arzt wenden. Auf keinen Fall sollten eventuelle Medikamente von selbst abgesetzt werden, wenn diese für eine andere Herzfrequenz gesorgt haben.

Für wen ist KardiaMobile gedacht und geeignet?

Grundsätzlich muss bei KardiaMobile kein Abonnement abgeschlossen werden. EKGs kann der Nutzer uneingeschränkt drucken oder per E-Mail verschicken und zwar direkt nach der Aufzeichnung. Wer den kompletten Service von KardiaMobile nutzen möchte, der sollte den Kardia-Premium-Service buchen. Damit können weitere Funktionen und Dienste genutzt werden. Dazu wird eine 30tägige Probezeit gewährt.

Betrachtet man sich den medizinischen Alltag so ist ein EKG-Gerät nicht mehr wegzudenken. Das Gerät liefert dem Arzt Infos zur Herzgesundheit seines Patienten. Das Gerät ist vor allen Dingen für die Patienten geeignet, die an Vorerkrankungen wie ein Herzinfarkt, Schlaganfall, Bluthochdruck oder Diabetes leiden. Aber auch bei hohem Cholesterin und Übergewicht, kann das Gerät sinnvoll eingesetzt werden. Das Gerät ist auch bei Vorbelastungen innerhalb der Familie geeignet. Vor allen Dingen werden hier gerade Senioren angesprochen. Oft können die ihr zuhause nicht mehr verlassen, so dass KardiaMobile eine unbedingte Alternative ist. Der Senior kann seine Herzfrequenz aufzeichnen und sofort an seinen Arzt schicken, ohne dass er seine Wohnung verlassen muss. Da auch Senioren in der neuen Technik angekommen sind, so hat fast jeder ein Smartphone, von dem aus das EKG an den Arzt geschickt werden kann.

KardiaMobile ist nicht nur ein Gadget, sondern kann für seinen Nutzer und hier werden gerade Senioren angeprochen, eine gute Ergänzung für die persönliche Gesundheitsüberwachung sein. Während das EKG geschrieben wird, kann gleichzeitig das Mikrofon aktiviert werden. Damit können sofort eventuelle Beschwerden aufgenommen werden und mit dem EKG zusammen an den Arzt geschickt werden.

Die Einrichtung, die Nutzung als auch die Messung sind ganz einfach gehalten. Eine besondere Anleitung ist nicht notwendig. Gerade für Technik nicht so versierte Senioren ist das Gerät optimal. KardiaMobile kann aber auch für Menschen nützlich sein, die sehr oft unterwegs sind und nicht immer zum Arzt können. Durch das mobile EKG kann der Nutzer also nicht nur seine Gesundheit im Blick behalten, es bringt ihm auch ein Stück Freiheit.

Video-Quelle: Amazon.de

*Bitte beachten: Dieser Text ersetzt in keinem Fall eine medizinische Beratung. Wenden Sie sich bei Fragen IMMER an einen Arzt oder den Hersteller dieser Produkte. Alle Angaben sind nach besten Wissen und Gewissen und ohne Gewähr.

Suche nach weiteren Produkten

Weitere interessante Beiträge über Seniorenbedarf

et, justo lectus suscipit Praesent ante. massa vulputate,