Tablet für Senioren und Menschen mit Demenz

Raus aus der Isolation und der Einsamkeit mit dem Familytablet – Speziel geeignet für Senioren und Demenzerkrankte

Die Demenz, medizinisch korrekt als Alzheimer-Erkrankung bekannt, gehört zu den Erkrankungen, welche in erster Linie Senioren betrifft. Zwar ist aus medizinischer Sicht das hohe Alter eines Senioren nicht zwingend für Morbus Alzheimer erforderlich, allerdings tritt statistisch betrachtet die Demenz vorwiegend bei älteren Menschen auf. Bedingt durch das fortschreitende Absterben der Gehirnnervenzellen gibt es auch sicht- und spürbare Symptome bei den betroffenen Menschen, die in erster Linie von den Angehörigen bemerkt werden.

Angehörige müssen nicht zwingend hilflos zuschauen

Familytablet für Senioren

Die Demenz ist eine fortschreitende Erkrankung, die nicht behandelbar ist. Dies bedeutet, dass der Prozess der Demenzerkrankung medizinisch nicht umkehrbar ist. Es gibt allerdings durchaus Möglichkeiten, die Geschwindigkeit des Krankheitsverlaufs zu verlangsamen und damit die Lebensqualität der betroffenen Person so lange wie möglich aufrechtzuerhalten. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Reizung der Gehirnzellen durch Signale, welche mit einem Tablet für Senioren durchaus gegeben werden können.

Aus medizinischer Sicht ist es überaus ratsam, betroffene Personen mit Gedächtnisübungen sowie Spielen und Rätseln zu beschäftigen. Auf diese Weise wird dem Gehirn Abwechslung gegeben, sodass die Demenz ein Stück weit gebremst wird.

Mit dem Demenztablet wieder aktiv am Familienleben teilnehmen

Mit einem Senioren-Tablet können betroffene Personen zahlreiche Vorteile des heutigen modernen Lebens genießen, ohne dass hierfür technische Vorkenntnisse erforderlich sind. Das Senioren-Tablet bietet den Senioren die Möglichkeit, am sozialen Leben teilnehmen zu können. Viele Angehörige empfinden den persönlichen Besuch bei einem demenzerkrankten Angehörigen als überaus belastend oder gar schmerzend, da die Angehörigen mitunter gar nicht als solche erkannt werden. Überdies erlaubt die knapp bemessene Zeit, den Anforderungen des heutigen Lebens geschuldet, vielen Menschen der persönliche Besuch eines in einem Pflegeheim untergebrachten Demenzkranken auch nicht. Mit dem Senioren-Tablet jedoch kann die demenzerkrankte Person auch weiterhin an dem Familienleben teilhaben und den Kontakt zu den Enkelkindern oder auch den eigenen Kindern weiterhin pflegen.

Sich selbst geistig fit haben ohne Risiken

Tbalet für Senioren - Bewusst einfachEin altes Sprichwort lautet, dass diejenige Person rostet, die rastet. Dies gilt für Senioren in ganz besonderem Ausmaß, da sehr häufig mangelnde Reize den geistigen Verfall Fortgang gewähren. Sehr viele Senioren scheuen sich vor der heutigen modernen Technik, da diese keinen leichten Zugang bieten und sehr viele Vorkenntnisse erfordern. Es scheitert dabei nicht einmal an dem Interesse der Senioren, allerdings sind viele technische Hilfsmittel auch sehr stark kompliziert programmiert oder bieten zu kleine Tasten, sodass die Senioren einfach keinen Zugang finden. Dementsprechend wird sich auch nicht weiter mit dem Gerät beschäftigt. Ein Senioren-Tablet jedoch bietet einen sehr leichten Zugang, da die Bauform speziell auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtet sind. Der Zugang ist dank komprimierter Funktionen sehr schnell erlernbar und dementsprechend können sich Senioren auch mit den vorhandenen Apps und Spielen auf eine überaus unterhaltsame Art und Weise geistig selbst fit halten.

Den Start ebnen und hilfreich zur Seite stehen

Obgleich ein Senioren-Tablet natürlich im Vergleich zu einem herkömmlichen Tablet erheblich simpler aufgebaut ist sollten Angehörige, die mit einem derartigen Tablet ihren Liebsten ein schönes Geschenk als Hilfsmittel des Alltags bereiten wollen, zu Beginn der Nutzung dem Senioren zur Seite stehen. Die Angehörigen fungieren dementsprechend als Impulsgeber und Motivator, sodass die Neugier und das Interesse des Senioren an dem Senioren-Tablet geweckt wird. Durch das neue Geschenk ist überdies auch direkt ein Gesprächsthema vorhanden, welches generationenübergreifend durchaus Brücken schlagen kann.

Welche Vorteile bietet ein Senioren-Tablet?

Es gibt durchaus Unterhaltungsformen für Senioren mit Demenz, welche nicht optimal auf die Bedürfnisse der betroffenen Person ausgelegt sind. Ein hervorragendes Beispiel hierfür ist der Fernseher. Zwar bietet der Fernseher zweifelsohne aus der Sicht des Senioren eine angenehme Form der Unterhaltung, allerdings ist diese Unterhaltung doch eher passiv ausgelegt. Durch den Fernseher kann sich der Senior mehr oder minder nur “berauschen” lassen, allerdings wird der demenzkranke Senior durch den Fernseher nicht gefordert.

Mit einem Senioren-Tablet jedoch kann der demenzkranke Senior

  • Wahrnehmungs- und Denkübungen durchführen und die eigene Gedächtnisleistung fördern
  • den Kontakt mit Angehörigen aufrechterhalten
  • Spaß durch altersgerechte Unterhaltung empfangen

Worin unterscheidet sich ein Seniorentablet von einem normalen Tablet?

Es gibt eine wahre Vielzahl von Unterschieden zwischen einem herkömmlichen Tablet und einem Senioren-Tablet. Der Hauptunterschied offenbart sich bereits bei der Bauform des Senioren-Tablets, welches im Vergleich zu dem herkömmlichen Tablet größere Buttons und vereinfachte Bedienungsmöglichkeiten aufweist. Die SIM-Karte ist bei einem Senioren-Tablet in der Regel bereits integriert, sodass diese nicht erst durch den Senior in den dafür vorgesehenen Spalt mühselig hineinplatziert werden muss. Ein weiterer Unterschied zwischen einem Senioren-Tablet und einem herkömmlichen Tablet ist die automatische Aus- und Einschaltfunktion, sodass das Tablet direkt bei der Nutzung durch den demenzkranken Senior zur Verfügung steht und sich auch nach der Nutzung automatisch wieder ausschaltet. Auf diese Weise wird die Energie des Tablets gespart und es gibt eine längere Akku-Laufzeit.

Welches Tablet eignet sich ganz besonders für demenzkranke Senioren?

Es gibt sogenannte “Family Tablets”, welche sich hervorragend für demenzkranke Senioren eignen. Diese Tablets bieten ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis und auch einen sehr guten Zugang ohne Vorkenntnisse, da sie einfach gestartet werden können. Die Funktionsweise ähnelt dabei der Funktionsweise eines Buches, denn das Tablet startet bei dem Aufklappen der Schutzhülle. Direkt nach dem Start erfolgt die Anzeige von aktuellen Bildern oder Videos sowie auch Nachrichten der persönlichen Angehörigen des demenzkranken Senioren, sodass dem Gehirn gleich direkt Reize von bekannten Dingen gegeben werden. Ein wichtiger Aspekt des Family Tablets ist jedoch der Umstand, dass sich dieses Tablet permanent in einem “Secure-Modus” befindet. Dementsprechend hat der demenzkranke Senior auch keinen direkten Zugriff auf den Internetbrowser. Ein versehentlicher Klick auf das Internet, was den demenzkranken Senior stark verwirren würde, ist auf diese Weise ausgeschlossen.

Perfekt auf die Bedürfnisse zugeschnitten

SeniorentabletDas Family-Tablet kann von den Angehörigen auf die Bedürfnisse des demenzkranken Seniors zugeschnitten werden. Unter den Bildern der Angehörigen oder Familienmitgliedern wird direkt auch der Name in einer besonders großen Schrift angezeigt, sodass sich das Gehirn an die betreffenden Personen direkt erinnern wird.

Beachtet werden sollte zudem auch der Umstand, dass das Family-Tablet für demenzkranke Senioren als reines Empfangsgerät ausgelegt ist. Die demenzkranke Person kann somit lediglich Nachrichten von Angehörigen oder Familienmitgliedern auf dem Tablet empfangen – eine Antwort ist jedoch nicht möglich. Dies bietet aber auch den Vorteil, dass keine versehentlichen Nachrichten an die völlig falschen Personen verschickt werden können.

Bewusst einfach gehalten – Funktionen die nicht überfordern

Das Family-Tablet für Senioren oder Menschen mit Demenz ist auf dem Prinzip “Null Knopf” aufgebaut. Dementsprechend ist für die Bedienung des Tablets auch keinerlei Eingabe seitens des Senioren bzw. der demenzkranken Person erforderlich. Bedingt durch den Aufklappstartmodus steht das Gerät direkt nach dem Aufklappen zur Verfügung. Dies wird durch spezielle Lichtsensoren erreicht, sodass das Tablet auch nach dem Zuklappen der Schutzhülle automatisch den Betrieb ausschaltet.

Tolles Geschenk für Senioren um wieder am Familienleben aktiv teilzunehmen

Tablets für Menschen mit DemenzDas Family-Tablet ist ein hervorragendes Geschenk für Senioren bzw. Menschen mit Demenz, da das Gefühl der sozialen Isolation durch das Gerät gestoppt wird. Die betroffene Person erhält von der Familie das wertvolle Gefühl des Beistandes, auch wenn persönliche Besuche aus den verschiedensten Gründen heraus nicht möglich sein sollten. Bedingt durch den altersgerechten baulichen Aufbau des Geräts können Senioren mit Sehschwäche oder auch mit Demenz das Gerät sehr gut bedienen, was natürlich auch die Motivation der Nutzung seitens der Senioren weiter stärkt. Sehr viele Senioren haben das Problem, dass eine gewisse Angst vor moderner Technik vorherrscht. Diese Angst ergibt sich in der Regel aus einem komplizierten Aufbau des neuartigen Geräts, welches anschließend dementsprechend nicht genutzt wird. Bei dem Family-Tablet jedoch ist diese Gefahr nicht gegeben, da lediglich die Grundfunktionen eines Tablets vorhanden sind. Die Anzahl der vorinstallierten Apps beschränkt sich auf ein Minimum und bezieht sich lediglich auf die Bereiche, die von einem demenzkranken bzw. Senior auch wirklich genutzt werden. Spiele oder auch Nachrichten von den eigenen Familienmitgliedern gehören zu diesen Bereichen und mit dem Family-Tablet wird die ältere Person bzw. der demenzkranke Patient zu der Nutzung dieser Bereiche motiviert.

Familytablet Logo

Hier können Sie das Familytablet direkt online bestellen

Jetzt mit 10€-Gutscheincode * bestellen.

Gutscheincode: FT1000RS 

*) gültig bis zum 31.12.2021

Hinweis: Produktbilder und Logos wurden von Moqlabs UG zur Verfügung gestellt.

Suche nach weiteren Produkten