Pflegerollstuhl – Multifunktionsrollstuhl für Senioren

Ein Multifunktions Pflegerollstuhl bietet variable Sitz- und Positionierungsmöglichkeiten zur optimalen Pflege

Wer einen Menschen zuhause pflegen will, der freut sich über all die modernen Hilfsmittel, die eine Pflege wesentlich erleichtern können. Ist das Laufen nur eingeschränkt möglich oder ist das eigenständige Laufen bei der Pflegeperson sogar unmöglich, dann ist ein Rollstuhl die beste Wahl. Je älter der Mensch wird, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Bewegung so eingeschränkt ist, dass ein Rollstuhl im eigenen Wohnbereich eine große Erleichterung ist. Und soll es wieder mal zum Einkaufen gehen oder zu einem Ausflug in den Park, dann gibt es Rollstuhlmodelle, die mobil machen, auch wenn die eigenen Beine den Dienst versagen.

Der Pflegerollstuhl für Senioren – die patente Lösung bei eingeschränkter Mobilität

Multifunktionsrollstuhl
Multifunktionsrollstühle und Pflegerollstühle verfügenzumeist über vielfältige Einstellmöglichkeiten, was die Sitz- und Positionierungsmöglichkeiten anbelangt. Sie werden vorwiegend für Personen mit geringer Aktivität verwendet und können an schwere Einschränkungen und Behinderungen angepasst werden. Foto: HalfPoint/Bigstock

Kommen im Alter gesundheitliche Probleme, dann kann ein Rollstuhl für die Dusche oder der Toilettenstuhl dafür sorgen, dass die normalen Abläufe im Leben eingehalten werden können. Werden die Behinderungen aber schwerer und ist Pflege unvermeidlich, dann ist der Pflegerollstuhl für Senioren eine gute Wahl. Der Rollstuhl mit den vielen Extras und Funktionen ist zum Sitzen und Liegen gleichermaßen geeignet. Dies macht es möglich, dass ein zu pflegender Mensch nicht ständig im Bett liegen muss. Stattdessen kann er bei den Mahlzeiten der Familie auch am Tisch sitzen und selbst ein Ausflug auf die Gartenterrasse ist möglich und macht das Leben wieder lebenswerter. Selbst wenn durch langes Liegen schon offene Stellen am Körper zu beklagen sind, so ist der Pflegerollstuhl so weich und bequem ausgestattet, dass ein Sitzen auch für diesen betroffenen Menschen möglich ist. Für den Pfleger bedeutet dieser Rollstuhl bei der Pflege eine Erleichterung, denn die vielen praktischen Funktionen sorgen dafür, dass zum Beispiel das Anziehen eines Menschen viel leichter erledigt werden kann. Und da Fußteile und Armlehnen abklappbar sind, so ist es ganz komfortabel möglich, dass der Patient vom Bett in Rollstuhl und auch wieder zurück umgesetzt werden kann.

Bestseller Nr. 1 Sunrise Medical Breezy Relax 2 Pflegerollstuhl, Multifunktionsrollstuhl, bis 145 kg SB 51
Bestseller Nr. 2 Pflegerollstuhl Breezy Relax 2 46 cm / inkl. Lieferung per Spedition
Bestseller Nr. 3 Alu Rehab Netti 4U CE Plus Comfort, Multifunktionsrollstuhl, das verbesserte Einstiegsmodell Pflegerollstuhl/Multifunktionsrollstuhl-Serie SB 45
Bestseller Nr. 4 Multifunktionsrollstuhl Protego von Bischoff & Bischoff
Bestseller Nr. 5 Bischoff + Bischoff Protego Pflegerollstuhl, der moderne Multifunktionsrollstuhl, bis 130 kg SB 39
Bestseller Nr. 6 Invacare Pflegerollstuhl Rea Clematis SB 39cm
Bestseller Nr. 7 Bischoff & Bischoff Triton Pflegerollstuhl, Multifunktionsrollstuhl mit vielen Extras, Sitzbreite einstellbar, bis 125kg SB 43-50
Bestseller Nr. 8 Alu Rehab Netti 4U CE Plus Comfort, Multifunktionsrollstuhl, das verbesserte Einstiegsmodell Pflegerollstuhl/Multifunktionsrollstuhl-Serie SB 35
Bestseller Nr. 9 Pflegerollstuhl Breezy Relax 2 41 cm / inkl. Lieferung per Spedition

Letzte Aktualisierung am 7.08.2018 um 05:22 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon

Der Multifunktionsrollstuhl – eine Erleichterung für Kranke und Pfleger

In der Größe gibt es Multifunktionsrollstühle für Senioren in verschiedenen Ausführungen, damit der Rollstuhl bei der Pflege perfekt passt und der Kranke nicht aus dem Rollstuhl herausrutschen kann. Rollstühle für Senioren dieser Art überzeugen durch viele nützliche Funktionen, so kann der Kranke einen faltbaren oder einen starren Rollstuhl nutzen. Der Pflegerollstuhl mit Tisch kann bei den Mahlzeiten eine Erleichterung sein, weil der Kranke mit seinem Rollstuhl nicht mehr so nah am Esstisch sitzen kann, dass er seinen Teller mit seinen Händen erreichen wird. Auch der Weg mit dem Löffel vom Teller bis zum Mund ist dadurch zu weit, sodass ein Mensch dem die Hände zittern sein Essen eher auf den Boden wirft, als es in den Mund zu schieben.

Vom Kopf bis zu den Füßen kann der Kranke jetzt absolut sicher sitzen und ein Herausfallen aus dem Rollstuhl ist nicht möglich. Diese Gefahr sollte man nicht unterschätzen, denn ist der Mensch nicht in der Lage dies selber zu verhindern, so kann ein Herausfallen bei einem falschen Rollstuhl jederzeit geschehen. Ist der Rollstuhl für Senioren aber genau auf die Maße und Befindlichkeiten des Kranken eingestellt, dann ist eine sichere Nutzung immer gegeben. Dies ist wichtig, denn ein angeschlagener Mensch kann einen Sturz viel schlechter verwinden als ein gesunder, der sich im Fall noch so abwinden wird, damit der Sturz nicht so schlimm enden wird. Der Kranke fällt aber ungehindert und kann sich zu seinen körperlichen Schäden noch neue Schäden hinzuziehen. Im neuen Multifunktionsrollstuhl gibt es Kopf-, Bein- und Fußstützen, die ein sicheres Sitzen garantieren. Dazu kommt eine bequeme Sitzfläche und auch die gepolsterte Rückenlehne sorgt dafür, dass Sitzen auch für Schwerkranke wieder möglich ist. Selbst bequemes Liegen ist für den Kranken schnell möglich, denn mit wenigen Handgriffen ist der Rollstuhl in eine komfortable Liegefläche verwandelt.

Perfekte Pflege mit einem Pflegerollstuhl
Perfekte Pflege für Senioren und andere hilfsbedürftiger Personen mit einem Pflegerollstuhl. Foto: didesign/Bigstock

Ein Plus für die Pflege – Pflegerollstühle von der Krankenkasse

Hat eine ärztliche Untersuchung ergeben, dass ein Patient so gesundheitlich geschädigt ist, dann kann die Krankenkasse dabei helfen den richtigen Pflegerollstuhl zu erhalten. Hierbei handelt es sich in der Regel um gebrauchte Modelle, die von einem Patienten zum nächsten Kranken gereicht werden.

Für die kurzfristige Pflege – Pflegerollstuhl mieten

Nicht immer muss der Senior so erkranken, dass er den Rollstuhl für den Rest seines Lebens braucht. Ist eine Anschaffung des perfekt passenden Rollstuhls bei einer dauerhaften gesundheitlichen Störung immer die beste Alternative, so kann bei einem Beinbruch oder anderen kurzfristigen Erkrankungen das Pflegerollstuhl mieten eine gute Wahl sein.

Der Multifunktionalrollstuhl – Checkliste für die Auswahl des besten Rollstuhls

Wer einen Rollstuhl braucht der kann Modelle

  • mit unterschiedlichen Formaten in der Größe,
  • Rollstühle mit diversen Gewichten von 17 bis 45 kg,
  • mit manuellen oder elektrischen Verstellmöglichkeiten,
  • mit einem faltbaren oder starren Rahmen,
  • mit einer patenten Rückenlehne,
  • mit einer funktionalen Sitzeinheit,
  • mit praktischen Armlehnen,
  • mit einer nützlichen Beinstütze,
  • mit einer nützlichen Fußstütze,
  • mit Nacken- und Kopfstütze und
  • mit viel praktischem Zubehör

online finden. Je nach Schwere der Erkrankung können entweder alle Funktionen nützlich sein. Es kann aber auch Fälle geben, wo nur einzelne Funktionen erforderlich sind.

Rollstühle für Senioren – Fazit

Das Alter schränkt nicht nur die Bewegungsmöglichkeiten des Körpers ein, es kann auch verstärkt zu schweren Erkrankungen führen. Ein große Hilfe für einen Menschen der gepflegt wird, kann ein Rollstuhl sein. Der Pflegerollstuhl oder auch Multifunktionsrollstuhl für Senioren kann die Pflege eines Menschen erleichtern und zwingt den Kranken nicht nur seine Tage im Bett zu verbringen.