Greifzangen für Senioren als Alltagshilfe

Greifhilfen für Senioren, Rheumakranke, Behinderte erleichtern das alltägliche Leben

Greifhilfen stellen für Senioren eine enorme Erleichterung des Alltages dar. Mit Hilfe von Greifzangen können schwer zugängliche Stellen ideal umgangen werden. Fällt beispielsweise ein Gegenstand zu Boden, so ist es nicht notwendig, sich umständlich danach zu bücken. Sie dienen letztendlich als eine Verlängerung der eigenen Arme und Beine und können selbst dabei helfen, die Socken an- sowie auszuziehen.

Hilfsmittel zum Greifen – Die Bestseller

2,38 EURBestseller Nr. 1 ADLATUS 81142 Greifhilfe Helfende Hand mit Profil-Handgriffen
Bestseller Nr. 2 Faltbare Greifhilfe, 81,3 cm orange drehbar Handlich faltbar Greifhilfe Werkzeug erreichen Hilfe
1,28 EURBestseller Nr. 3 Greifzange - 2 Stück - 76 cm - Mit rutschfestem Griff
Bestseller Nr. 4 'NEUHEIT IN DEUTSCHLAND' Drei-Finger-Greifer  Alltagshilfe, Müllzange, Greifer, Teleskopgreifer, Gartenhilfe, Greifzange für Senioren
Bestseller Nr. 5 timtina Greifzange vielseitig vewendbar
Bestseller Nr. 6 KONKY Aluminium Greifer Handgreifer Home Müllzange Reacher Pick Up Stick Greifarm, 37-Zoll Lange Arm Greifzange Verlängerung Müll Wurf Picker Grabber...
Bestseller Nr. 7 Greifzange Greifer aus Metall | Robuste Greifhilfe für Müll 95cm | Greifarm für Senioren | Lange Müllzange / Müllgreifer
Bestseller Nr. 8 Greifer, NNIUK 1 Pcs Pick up Greifzange Faltbare Greifarm Müllzange Müll Greifer Helfende Hand Werkzeuggreifer
Bestseller Nr. 9 Greifhilfe Greifzange Handgreifer 70cm lang mit Magnet im Griff
Bestseller Nr. 10 'NEUHEIT IN DEUTSCHLAND' Drei-Finger-Greifer  im Premium 2er Set Alltagshilfe, Müllzange, Greifer, Teleskopgreifer, Gartenhelfer, Greifzange für Senioren
Bestseller Nr. 11 Unger Nifty Nabber, 90 cm
5,00 EURBestseller Nr. 12 Eurosell Greifarm Hilfsmittel Dritte Hand Zange Greifhilfe Mit Haken Und Magnet 76cm

Letzte Aktualisierung am 17.12.2018 um 10:35 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon

Was ist eine Greifzange?

Greifhilfe für Senioren
Eine Greifhilfe bietet Senioren eine hilfreiche Alltagshilfe um die eigene Selbstständigkeit zu bewahren – Foto: PhotoSG/Fotolia

Die Greifzange dient als helfende Hand und gilt als Alltagshilfe für behinderte Personen sowie ältere Mitmenschen. Hierbei handelt es sich um eine Stange, welche mit einem Greifer sowie einem Griff ausgestattet ist. Ihre Bedienbarkeit wurde auf das notwendigste reduziert, wodurch sie auch mit geringem Kraftaufwand genutzt werden können. Vor allem für geschwächte Senioren bietet sich dieser Aspekt ideal an.

Worauf sollte bei Greifern geachtet werden?

Greifarm ist nicht gleich Greifarm. Aus diesem Grund sollte wesentliche Merkmale stets im Vorfeld beachtet werden, um letztendlich eine ausgezeichnete Wahl für die alltägliche Anwendung zu treffen. Doch worauf kommt es bei Greifhilfen für Senioren überhaupt an? In den folgenden Punkten gehen wir genau auf diese Aspekte ein und zeigen Ihnen, was bei der Entscheidungsfindung relevant ist.

1. Die Länge des Greifers

Die Länge ist letztendlich entscheidend dafür, welcher Radius abgedeckt werden kann. Während einige Modelle mit 50 Zentimetern um die Ecke kommen, weisen andere wiederum bis zu 70 Zentimeter auf.

Achtung: Umso länger der Greifarm ist, umso schwieriger wird es sich gestalten, eine einfache und zielgerichtete Handhabung durchzuführen!

Ideal sind Produkte, welche in ihrer Länge variabel sind. Mindestens 2 Längen sind vorteilhaft, um eine vereinfachte Bedienung zu genießen. Hierbei sollte beachtet werden, dass sich die Längen leicht umstellen lassen, sich während der Anwendung jedoch nicht verstellen.

2. Das zulässige Gewicht des Gegenstandes

Schon allein durch die Hebelwirkung kann es sich schwierig gestalten, schwere Gegenstände zu heben. Greifer können bis zu 2 Kilogramm stemmen. Demzufolge ist es oftmals einfach, Dinge die heruntergefallen sind, aufzuheben oder leichte Dinge heranzuholen.

Tipp: Beachten Sie auch das Eigengewicht des Greifarms. Dieser kann sich bei einem zu hohen Gewicht negativ auf die Bedienbarkeit auswirken. Zu leicht sollte er jedoch auch nicht sein, da er ansonsten schnell instabil wird. Hier gilt es, die goldene Mitte zu treffen.

3. Die Verarbeitung der Greifhilfe für Senioren

Eine gute Verarbeitung ist das A und O. Dies gilt nicht nur für den Griff, um Verletzungen zu vermeiden, sondern auch für den Greifer. Scharfe Kanten und schlechte Verarbeitungen stellen ein Risiko für die sichere Handhabung dar. Überprüfen Sie stets im Vorfeld, ob scharfe Kanten oder schlecht befestigte Stellen vorhanden sind.

4. Der Griff

Greifzange als helfende Hände
Gerade im Alter fällt das bücken nach heruntergefallenen Gegenständen schwer. Hier hilft ein verlängerter Arm in Form eines Greifes den Alltag so lange wie möglich bewältigen zu können. Foto: Amazon.

Eine Greifzange gilt als helfende Hand für Senioren und Menschen mit Behinderungen. Umso wichtiger ist es, dass die Hand ideal durch den Griff unterstützt wird. Der Griff sollte keine schmerzenden Abdrücke verursachen. Er sollte gut in der Hand liegen und leicht zu betätigen sein. Ein etwas breiterer Griff sorgt für einen guten Halt und Bedienbarkeit.

Tipp: Nehmen Sie den Griff in Ihre Hand und testen ihn im Vorfeld aus. Er muss angenehm in der Hand liegen und der Hebel muss bequem erreichbar sein.

5. Der Hebel

Der Hebel sollte ideal an den Griff angepasst und von diesem erreichbar sein. Ebenfalls sollte sich dieser leicht betätigen lassen. Ein schwerfälliger Hebel kann die Bedienbarkeit der Greifzange für Senioren enorm beeinträchtigen.

6. Der Greifer der Alltagshilfe

Um enorme Alltagserleichterungen zu schaffen, kann der Griff mit verschiedenen Optionen ausgestattet sein. Von Vorteil ist eine antirutschbehaftete Schicht, um die Gegenstände leichter aufnehmen zu können. Auch ein Magnet kann sich sehr vorteilhaft erweisen.

Ebenfalls relevant ist die Breite des Greifers. Zu schmale Greifer können lediglich kleine Dinge aufnehmen. Eine Breite von 10 Zentimetern sollte mindestens vorausgesetzt werden.

Empfehlenswert: Um den Komfort ideal auszuleben, ist es sehr empfehlenswert, ein Modell aus dem Seniorenbedarf zu wählen, welches seinen Greifwinkel ändern kann. So muss der Arm nicht erst verdreht werden, um das Objekt gezielt aufnehmen oder abstellen zu können.

7. Weitere Vorteile

Greifhilfen für behinderte Personen und ältere Mitmenschen sind nicht nur im Heimgebrauch eine wahre Hilfe. Aus diesem Grund ist es ratsam, eine Greifzange zu wählen, die faltbar ist und demnach leichter in der Tasche verstaut werden kann.

Hier nochmal alle Vorteile auf einen Blick:

  • Gegenstände können bequem aufgenommen und abgestellt werden
  • Die Anwendung erfolgt sehr benutzerfreundlich.
  • Dank des geringen Gewichtes leicht zu transportieren.
  • Lediglich eine einmalige Anschaffung notwendig.
  • Wo können Greifzangen für Senioren erworben werden?

Es bietet sich an, eine orthopädische Greifzange im Sanitätshaus zu kaufen. Sie weisen einen hohen Seniorenbedarf auf und können zudem ideal bei der Beratung helfen. Außerdem ist es Ihnen möglich, die Produkte bereits vor Ort zu testen. Sollten Sie Sich für einen Greifer aus dem Internet entscheiden, so sollten Sie diesen dennoch vorweg in einem Sanitätshaus anschauen und Sich beraten lassen.

Fazit

Ein Greifzange dient als helfende Hand und ist eine ideale Unterstützung im Alltag für Senioren sowie Menschen mit Behinderungen. Doch die Wahl des richtigen Produktes sollte gut durchdacht werden, da die Anwendung andernfalls etwas spärlich erscheinen kann.

4/5 (1 Review)