Urinflaschen – mehr Selbstbestimmung beim Wasserlassen

Für wen eignet sich die Anschaffung einer Urinflasche?

Urinflaschen eignen sich für Menschen, denen es aus unterschiedlichen Gründen nicht leicht fällt, zur Toilette zu gehen. Dazu können unter anderem bettlägerige Menschen oder Senioren im Rollstuhl gehören. Doch auch nach größeren Operationen kann es zur Schwierigkeit werden, aufzustehen und alleine zur Toilette zu gehen oder einen Toilettenstuhl zu benutzen. Des Weiteren finden Urinflaschen ihren Einsatz in Rettungswägen, zum Beispiel auf langen Verlegungsfahrten. Eine weitere hilfreiche Anwendung ist die Nutzung auf längeren (Auto)Reisen. Mit einer Urinflasche für Unterwegs lässt sich auch der längste Stau überstehen.

Welche Vorteile bietet eine Urinflasche?

Urinflaschen für Senioren
Urinflaschen für Senioren unterstützen bei der Pflege bettlägeriger und nicht mehr mobiler Patienten, welche nicht selbstständig die Toilette aufsuchen können. Mit dieser Alltagshilfe lässt sich der Urin bequem und einfach auffangen und danach sauber wieder entleeren und entsorgen. Foto: Coffmancmu/Bigstock

Nicht selbstbestimmt die Toilette aufsuchen zu können stellt für viele Betroffene eine schambehaftete und unangenehme Situation dar. Der Einsatz einer Urinflasche kann ein eigenständiges Entleeren der Blase ein Stück weit ermöglichen. Die Nichtnutzung von Inkontinenzmaterial steigert in vielen Fällen die Lebensqualität und das Selbstwertgefühl. Außerdem senkt der Verzicht von Inkontinenzmaterial und Kathedern das Risiko von Harnwegsinfektionen und Pilzinfektionen. Des Weiteren passiert es leider recht häufig, dass Personen stürzen, beim Versuch alleine bzw. nachts auf die Toilette zu gehen. Der Gebrauch einer Urinflasche senkt dieses Risiko, da die Blase entleert werden kann, ohne aufstehen zu müssen. Prinzipiell ermöglicht es der Einsatz einer Urinflasche einigen Menschen in ihren eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben, auch ohne Rundumbetreuung.

Worin unterscheiden sich Urinflaschen?

Urinflaschen unterscheiden sich hauptsächlich in der Form hinsichtlich des Geschlechts, das sie verwendet. Folgend werden die Unterschiede im Detail beschrieben. Außerdem unterscheiden sich Urinflaschen in ihren jeweiligen Befestigungsmöglichkeiten und im Material, aus dem sie gefertigt sind. Wurden sie früher zum Großteil aus Glas hergestellt, bestehen sie heute zumeist aus transparentem oder halbtransparentem Kunststoff. Viele Modelle enthalten eine aufgedruckte Skala, um die Menge des Inhalts ablesen zu können, die beispielsweise bei diversen Erkrankungen Relevanz hat. Außerdem gibt es Urinflaschen mit Deckel, die verschlossen werden können. Mithilfe unterschiedlicher Urinflaschenhalter kann die Alltagshilfe griffbereit am Bett befestigt werden.

Urinflaschen für den Mann

Männern fällt der Gebrauch einer Urinflasche aufgrund ihrer Anatomie deutlich leichter. Prinzipiell wurden Urinflaschen ursprünglich für Männer konzipiert, jedoch machen angepasste Formen glücklicherweise unterdessen auch den Gebrauch für Frauen möglich. Urinflaschen können sowohl von bettlägerigen Patienten als auch unterwegs, zum Beispiel von Rollstuhlfahrern, genutzt werden. Selbst stark bewegungseingeschränkte Männer können eine Urinflasche nutzen, da sie sowohl in Rückenlage als auch in Seitenlage an das Geschlecht angelegt werden kann. Viele Urinflaschen verfügen über ein Fassungsvermögen von einem Liter, was eine Mehrfachnutzung ermöglicht. Mehrfachnutzungen bieten sich besonders nachts an, dabei sollte aber berücksichtigt werden, dass das Modell über einen Deckel verfügt, um Gerüche und ein versehentliches Verschütten des Urins zu vermeiden. Bei nächtlicher Nutzung empfiehlt sich außerdem die Verwendung einer Halterung, um die Urinflasche am Bett anzubringen. So können Nutzer gegebenenfalls selbst zur Urinflasche greifen, was das Maß an Selbstbestimmtheit unter Umständen ungemein erhöht.

Bestseller Nr. 1 Urinflaschenset 'Maxi' für Männer - Urinflasche Herren
2,00 EURBestseller Nr. 2 Urinflasche 1Ltr. für Männer 3er Set Urinflaschen Urinente mit Deckel Tiga-Med Qualität
8,80 EURBestseller Nr. 3 Urinflasche + Betthalter + Bürste PP Qualität Urinflaschen von Medi-Inn
Bestseller Nr. 4 praxy Urinflasche für Männer / Herren milchige, eckige Ausführung mit blauem Deckel, mit Skalierung bis 1000 ml
6,50 EURBestseller Nr. 5 Urinflasche für männer,CELLSTAR 2000ML Male Urine Bottle Tragbar Männlich Urinal Multifunktion pipi flasche Hohe Kapazität männlichen Urinal Töpfchen...
Bestseller Nr. 6 Urinflasche für Männer mit Verschluß - 1000 ml - milchig - 1 Stück

Letzte Aktualisierung am 6.08.2018 um 23:52 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon

Urinflasche für die Frau

Für eine Frau ist es aufgrund ihrer Anatomie oftmals eine Herausforderung im Liegen Urin abzulassen. Um dies dennoch zu ermöglichen, sind Urinflaschen für Frauen mit einer besonders großen Öffnung versehen. So können sie über den Intimbereich der Frau gesetzt werden und dafür sorgen, dass der ausgeschiedene Urin auch tatsächlich nur in der dafür vorgesehenen Flasche landet. Viele Frauen bevorzugen eine Urinflasche mit Henkel gegenüber einer Variante ohne Henkel, da sie sich sicherer festhalten lässt.

6,50 EURBestseller Nr. 1 Urinflasche für frauen,CELLSTAR 2000ML Urinal flasche Frauenurinal Tragbar urinal frauen Hohe Kapazität unisex urinflasche für männer und frauen mit...
Bestseller Nr. 2 Urinflasche Uribag f. Frauen ca. 1.1l(Sauer), Urinflaschen
Bestseller Nr. 3 Uriwell Mini Urinal für sie und ihn
Bestseller Nr. 4 Urinal für Sie und IhnUrinauffangbehälter Urinflasche tragbare Toilette Pinkelhilfe
Bestseller Nr. 5 Urinflasche für Damen und Herren, OOCOME Urinal für männer und frauen pinkeln frauen mit 51 '(1,3M) Rohr
Bestseller Nr. 6 Urinflasche für Frauen, milchig - Urin Flasche Urinente Urinal Pflege Frauen

Letzte Aktualisierung am 6.08.2018 um 23:52 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Ist es aufgrund von Erkrankungen notwendig, dass die Farbe und Beschaffenheit des Urins beobachtet wird, sollte zu einer durchsichtigen Variante gegriffen werden. Im Rahmen der Pflegedokumentation kann außerdem die ausgeschiedene Urinmenge von Bedeutung sein, so dass sich in diesem Kontext eine Urinflasche mit entsprechender Skalierung empfiehlt. Des Weiteren sollte überlegt werden, wie viel Fassungsvermögen die Urinflasche benötigt. Wird sie außerdem über Nacht genutzt, ist die Anschaffung eines Exemplars mit Deckel und Halterung durchaus sinnvoll. Aus das Attribut „auslaufsicher“ sollte ebenfalls geachtet werden, bestenfalls verfügt das Wunschexemplar über einen Rücklaufschutz.

Wie wird die Urinflasche gereinigt?

Urinal für sie und ihn
Urinal für sie und ihn – Eine hilfreiche und einfache Erfindung. Produkte zur Meisterung des Alltags für Senioren. Foto: jedsadabodin/Bigstock

Pflegeeinrichtungen verfügen über sogenannte Steckbeckenspüler, die die Urinflaschen reinigen und desinfizieren. Doch auch Personen, die die Urinflasche im Hausgebrauch nutzen und nicht über einen Steckbeckenspüler verfügen, müssen die Flasche regelmäßig und gründlich reinigen. Dazu sind einerseits als Zubehör spezielle Reinigungsbürsten erhältlich, die das Saubermachen erleichtern. Manchmal schon im Set mit Flasche Halterung und Bürste enthalten. Andererseits ist es notwendig, die Urinflasche in regelmäßigen Abständen zu desinfizieren, um Keime und Krankheitserreger zuverlässig abzutöten. Dazu kann die Flasche nach dem Ausspülen mit Wasser auch in die Spülmaschine gegeben werden, da diese, aufgrund der hohen Temperaturen, alle Verunreinigungen beseitigt.

Wo kann ich Urinflaschen erwerben?

Urinflaschen lassen sich sowohl online bestellen als auch in Sanitätshäusern kaufen. Der Kauf in einer Geschäftsstelle bietet den Vorteil einer fachkundigen Beratung, ist jedoch nicht für alle Menschen mit möglichen Einschränkungen umsetzbar. Eine Onlinebestellung ist dahingehend sinnvoll, dass die bestellte Ware direkt an die Haustüre geliefert wird. Urinflaschen sind außerdem in vollständigen Sets mit Reinigungsbürste und Halterung erhältlich. Besonders Senioren und Menschen mit diversen Krankheitsbildern können bei ihrer zuständigen Krankenkasse oder der Pflegekasse eine Kostenübernahme für die Urinflasche beantragen.

Fazit: die Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • bruchsicher
  • zuschraubbar, so dass unangenehme Gerüche vermieden werden (hier unbedingt drauf auchten, dass die Falsche 100% auslaufsicher ist)
  • hygienisch und gut zu reinigen
  • bis 90° bzw. 130° hitzebeständig
  • gibt Menschen, die nicht (mehr) selbstständig auf Toilette gehen können mehr Selbstermächtigung
  • unterwegs anwendbar
  • senkt Risiko auf Infektionen im Vergleich zu Windel und Katheder
  • senkt Sturzrisiko aufgrund nächtlicher Toilettengänge

Nachteile:

  • für Frauen teilweise schwerer nutzbar
  • Hemmschwelle für manche etwas hoch