Badewannensitz Senioren – Praktische Badehilfe

Seniorenfreundliche Badewannensitze & Hocker für die Badewanne zur Unterstützung bei der täglichen Hygiene.

Badewannensitze und Einsteighilfen für die Badewanne
Badewannensitze, Einstiegshilfen und andere Badehilfen helfen Senioren bei der täglichen Hygiene und sorgen für ein Plus an Sicherheit. Foto: DoroshinOleg/Bigstock

Ältere Menschen haben häufig Schwierigkeiten, einige Dinge im Leben noch selber durchführen zu können. Daher wurden gerade für das Badezimmer viele Hilfsmittel hergestellt, die das Leben einfacher gestalten. Eines der praktischen Hilfsmittel ist ein Badewannensitz für Senioren. Diese speziellen Sitze sind innovative Produkte, die es erlauben, in einer entspannten und bequemen Sitzposition in der Wanne zu duschen oder die tägliche Hygiene im sitzen durchzuführen. Dadurch entfällt das mühsame und häufig auch gefährliche Aussteigen aus der Badewanne bzw. wird um ein vielfaches erleichtert. Stabile Haltegriffe sorgen dabei für den nötigen Halt. Gerade im Bad passieren die meisten Unfälle, die durch spezielle Hilfsmittel verhindert werden könnten. Ein Badewannensitz für alte Menschen ist in der Regel drehbar und absenkbar, sowie mit stabilen Griffen ausgestattet.

Angebote für passende Sitze für die Badewanne

23,19 EURBestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9

Letzte Aktualisierung am 20.09.2017 um 12:41 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon

Unterschiedliche Badewannensitze für Senioren

Je nach Bedarf stehen die unterschiedlichsten Modelle zur Verfügung. Von einem einfachen Duschhocker bis zum Badewannendrehsitz ist alles erhältlich. Darüber hinaus gibt es auch Modellen wo der Badewannensitz elektrisch schwengbar ist oder gar elektrische Badewannenlifter. In der Regel sind Badewannenhocker hochwertig verarbeitet und garantieren ein sicheres Duschen und Waschen.

Endlich wieder sicher in der Badewanne mit Badewannensitz für Senioren
Baden und die tägliche Körperpflege werden für ältere Menschen ohne Hilfmittel schnell zu einem Risiko. Mit speziellen Sitzen, Einstiegshilfen und Haltegriffen macht die tägliche Hygiene wieder Spaß und wird sicherer. Foto: JanMika/Bigstock

Die üblichen Modelle werden ganz einfach in die Badewanne gehangen und durch Halter fixiert. Sie haben eine breite Sitzfläche, die mit einigen Löchern oder Streifen versehen ist. Dadurch kann das Wasser während des Duschens oder Waschens nach unten ablaufen und rinnt nicht über die Badewanne hinaus. Der Sitz ist sehr stabil und besteht meistens aus einem hochwertigen und rutschsicheren Kunststoff und einem stabilen Haltegriff. Die verwendeten Materialien sind seifen- und rostbeständig. Durch die stabile Konstruktion wird eine sichere Sitzposition gewährleistet. Mit Hilfe von Antirutschmatten auf dem Boden der Badewanne wird zusätzlich für Sicherheit gesorgt.

Worauf sollte bei einem Kauf eines Badewannenhockers geachtet werden?

Ein Badewannenhocker sollte immer eine große Sitzfläche mit Rückenlehne verfügen. Das hat den Vorteil, dass ältere Menschen einen sicheren Halt finden. Darüber hinaus sollten sie sich leicht ein- und ausbauen lassen, damit die Badewanne bei Bedarf gereinigt werden kann. Ein Badewannenhocker darf nicht wegrutschen und sollte auch nicht beim Hinsetzen zu stark nachgeben. Er sollte den älteren Menschen oder Menschen mit Behinderungen ein sicheres Gefühl geben.

Duschhocker für Senioren
Ein Duschhocker ist ebenfalls sehr hilfreich für die Pflege, wenn statt einer Wanne nur eine Dusche zur Verfügung steht. Foto: Olivier/Bigstock

Derartige Badehilfen für Senioren können in einem Sanitätshaus gekauft werden. Hier können die unterschiedlichsten Modelle direkt miteinander verglichen werden. Durch die große Vielfalt an Badewannenhockern kann ein Modell farblich am Badezimmer angepasst werden. In den meisten Fällen wird ein Badewannensitz aus einem stabilen Gestell mit einer bequemen Sitzschale hergestellt. Das Sitzpolster ist rutschfest und daher leicht angeraut. Ein festkleben oder wegrutschen ist dadurch nicht möglich. Damit beim Ein- und Aussteigen ein Wegrutschen vermieden wird, sollten an der Wand robuste Halterungen angebracht werden. Diese Griffe müssen fachmännisch montiert werden und sollten das Gewicht des Senioren problemlos halten.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
7,64 EURBestseller Nr. 5
7,60 EURBestseller Nr. 6

Letzte Aktualisierung am 20.09.2017 um 12:41 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon

Ergonomisch geformte Badewannensitze

Wenn ein neuer Badewannensitz für Senioren angeschafft werden soll, dann sollten vorab einige Kriterien beachtet werden. Ist der gewählte Sitz für das Gewicht des Senioren geeignet? Passt er genau in die vorhandene Badewanne und lässt er sich schnell und einfach anbringen? Viele namenhafte Hersteller stellen gute Sitze für die Wanne her, die eine ergonomische Sitzform haben. Dadurch wird das Duschen für Behinderte oder ältere Menschen nicht zur Qual, sondern zum täglichen Duschvergnügen. Die Höhe des Sitzes muss zur Körpergröße passen.

Die Griffe und die Halterung für den Badewannensitz sorgen für Sicherheit

Die Halterungen, die zum Aufsetzen auf den Badewannenrand benötigt werden, müssen ebenfalls rostfrei und rutschfest sein. Sie müssen den Senioren sicher halten und sollten den Rand der Badewanne nicht zerkratzen. Besonders komfortable sind Badewannensitze, die um 360° drehbar sind. Dadurch wird es einer pflegenden Person einfacher, die Haare und den Körper des Senioren zu waschen. Auch das Ein- und Aussteigen wird dadurch vereinfacht. Ein guter Sanitätshandel führt gleich mehrere Modelle eines Herstellers, so dass der passende Badewannensitz für Senioren ausgewählt werden kann.

Hochwertige seniorenfreundliche Badehilfen

Senioren Badewannen-Sitze gibt es in allen Größen und Formen zu kaufen. Sie sind meistens sehr langlebig, da sie über eine gute Qualität verfügen. Ein Badewannensitz für Behinderte und ältere Menschen kann dafür sorgen, dass die Lebensqualität gesteigert wird. Das Duschen ist wieder alleine möglich. Aber auch wenn ein Senior etwas Hilfe beim Duschen benötigt, ist es für die pflegende Person einfacher, wenn ein Badewannensitz zur Verfügung steht. Ist ein Badewannensitz drehbar, dann ist das Ein- und Aussteigen aus der Badewanne noch einfacher. Bei einem Kauf sollte nur immer darauf geachtet werden, dass das Modell rutschfest und flexibel an der Badewanne angebracht werden kann. Neben einem Duschhocker sind aber auch Badewannenlifter sehr praktisch.

Diese Alternative sollte immer dann genutzt werden, wenn die Gehfähigkeit des Behinderten oder Senioren stark eingeschränkt ist. Somit muss die zu pflegende Person nicht in die Badewanne gehoben werden. Das kann auf Dauer zu schweren Rückenschädigungen bei der pflegenden Person führen. Ein Badewannensitz ist also nicht nur ein Hilfsmittel für Senioren, sondern auch für viele Pfleger eine Erleichterung.

Badewannenlifter für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Ein schwenkbarer elektrischer Badewannenlifter ist eine sehr hilfreiche Badehilfe für Senioren und auch für behinderte Personen, die nicht mehr selbständig in die Wanne einsteigen und aussteigen können. Ein Badewannenlifter ermöglicht es per Knopfdruck die gewünschte Position einzunehmen und erleichtert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen somit den Einstieg in und den Ausstieg aus der Badewanne, auch direkt vom Rollstuhl aus.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6

Letzte Aktualisierung am 20.09.2017 um 12:41 Uhr / Werbung / Produktbilder: Amazon